EAASDC-Logo
European Association
of American Square Dancing Clubs e.V.

 
Friendship is Square Dancing's greatest reward
      
 

 
   

EAASDC-Bulletin September 2009

EAASDC Board Youth Representative

Youth Representative
Jenny Beyen
Tel. 0160/1655950
e-mail: youth.representative@eaasdc.eu

Ich bin die Neue

Hallo,

wie ihr vielleicht erfahren habt, wurde ich Ende Juli zum neuen Youth Representative ernannt.

Da ich frisch im Board bin, möchte ich mich kurz vorstellen:

Zum Square Dance kam ich über meine Eltern. Meine Mutter, Ciddy Beyen, war zum Zeitpunkt meiner Geburt schon Callerin, und ich hatte daher keine Chance, ohne Square Dance groß zu werden. Meinen ersten Clubabend erlebte ich schon 6 Tage nach der Geburt. Seitdem ich laufen konnte, habe ich auf Open Houses und Mitmachaktionen mitgetanzt.

Im Jahr 1998 wurde ich dann bei den Auerker Teerosen im Mainstream graduiert. 2003 entdeckte ich meine Leidenschaft für Round Dance und wurde zwei Jahr später bei den Dancing Seagulles graduiert. Bis heute macht es mir riesigen Spaß, Round zu tanzen und weitere Phasen zu erlernen. Allmählich entstand mein Interesse am Callen. Ich bekam ja schon immer die Gespräche zu Hause mit und entschied ich mich 2004, Callerin zu werden. Um das gleich richtig zu lernen, ging ich auf die Beginner School von Al Stevens. Seitdem calle ich regelmäßig bei den Auerker Teerosen, unterrichte Students und gehe gerne auf Weiterbildungen. 2006 wurde ich im Plus graduiert und tanze inzwischen A1. Auf Grund gesundheitlicher Probleme musste ich das Clogging aufgeben, was ich immer noch sehr schade finde.

Eine lange Zeit waren wir in unseren Club sehr viele junge Leute, und ich habe mich offiziell um deren Interessen gekümmert. Vielleicht ist es einer der Gründe gewesen, mich um das neue Amt zu bitten?

Denn vor einigen Wochen wurde ich gefragt, ob ich den Youth Representative ab der nächsten Board-Amtsperiode übernehmen würde und war dann sehr überrascht, als es plötzlich ganz schnell ging.

Bitte habt Verständnis, wenn in der Übergangsphase noch nicht alles ganz reibungslos läuft, denn auch privat haben sich bei mir durch Abitur und Ausbildungsbeginn einige wichtige Dinge geändert. Für Fragen, Anregungen usw. habe ich stets ein offenes Ohr. Ihr erreicht mich über meine EAASDC-Mail-Adresse oder – nach meinem Feierabend – auch telefonisch. Und natürlich auf Jamborees und Special Dances.

An einer Idee arbeite ich schon: An einem Fragebogen, was junge Tänzerinnen und Tänzer gern auf einen Youth Dance bei einem Jamboree auf dem Programm haben möchten – als Grundlage für die Caller an diesem Programm.

Eure
Jenny Beyen
EAASDC Youth Representative

To top