EAASDC-Logo
European Association
of American Square Dancing Clubs e.V.

 
Friendship is Square Dancing's greatest reward
      
 

 
   

EAASDC-Bulletin November 2010

Editorial


Editor
Klaus Rohrbach
e-mail: editor(at)eaasdc.eu

In seinem Präsidentenbrief berichtet Wuffi über einige Abo-Kündigungen durch verärgerte Leser wegen mancher Auseinandersetzungen, die im Bulletin abgedruckt waren. Es stimmt schon, all dies waren unerfreuliche Ereignisse und ich wiederhole mal aus meinem eigenen Editorial aus dem Mai Bulletin:

“Zum Schluss möchte ich den persönlichen Wunsch aussprechen, dass das Bulletin wieder zurückkehren möge zu einer Plattform, die ausschließlich über Square Dance berichtet und keine Bühne mehr ist für ausgedehnte öffentlich geführte Diskussionen und Auseinandersetzungen.“

Wenn auch einige dieser bisherigen Beiträge unvermeidbar waren, habe ich schon im letzten, im September Bulletin, versucht eine abwechslungsreiche Mischung aus vielen unterschiedlichen Themen anzubieten und zurückzukehren zu einem Inhalt, der unserem eigentlich recht friedlichen Hobby besser angemessen ist.

Es kann aber gut sein, dass diese Kündigungen Einzelfälle waren, und dass die schweigende Mehrheit die Dinge ähnlich beurteilt wie dieser Leser, dessen email ich Anfang Oktober erhalten habe: “Ich lese mit Begeisterung jede Ausgabe des Bulletins und freue mich sehr über dieses gekonnt gemachte informative Medium.”

Weil ich nun auch schon 5 Ausgaben der bisherigen 7 Hefte des Jahres gemacht habe, hefte ich mir das ein kleines bisschen an die eigene Brust. Und falls Ihr genauso denkt – zögert nicht, uns das auch einmal zu sagen, aber genauso wenig zu zögern, wenn Ihr irgendetwas zu kritisieren habt, das Euch überhaupt nicht gefällt.

Damit solche unerfreulichen Tage nicht mehr vorkommen, habe ich heute den Vorschlag, dass wir folgende Regel für das Bulletin aufstellen: künftig bitte keine persönlichen Angriffe mehr, kein Meckern oder Nörgeln, ohne dass gleichzeitig ein konstruktiver Vorschlag für die Verbesserung der Situation gemacht wird.

Und außerdem möchte ich daran erinnern, dass das Bulletin, unser Bulletin, nicht bloß existiert um Berichte des Vorstands zu veröffentlichen, es ist ein Druckwerk gemacht für Euch und gemacht von Euch. Bitte beteiligt Euch daran. Nicht nur zurücklehnen und nur lesen, bitte gebt uns Eure Meinung, Euer Wissen, Eure Erfahrungen.

Es gibt so viele Themen über die Ihr berichten und schreiben könntet – eine kurze Liste: Durchführung von Specials und Workshops, Berichte über besondere Tanzarten wie beispielsweise Kontra, Tanzen im Ausland (was geht z.B. vor in Skandinavien oder England?), Reiseberichte, Clubverwaltung und Leitung, Clubzeitungen, Gestaltung von Flyern und Badges, Funtips, Ratschläge für Angels, Freundlichkeit im Square Dance, Square Dance und Behinderungen, Koch- und Backrezepte, Kinder beim Square Dance, schneidern, Fahrgemeinschaften -- und viele anderen Sachen, die Ihr euch ausdenkt.

Ich hoffe bald mal von Euch zu hören.

Klaus Rohrbach editor(at)eaasdc.eu

To top