EAASDC-Logo

 
European Association
of American Square Dancing Clubs e.V.

 
Friendship is Square Dancing's greatest reward
      
 

 
            
 

 
   

Bannerklau-Regeln

 

  1. Die teilnehmenden Clubs müssen ordentliche Mitglieder im Verband (EAASDC) sein.
     
  2. Um das Banner eines Clubs "stehlen" zu können, muß der besuchende Club mit mindestens einem vollständigen Square (vier Paare) bei einem regulären Tanzabend des gastgebenden Clubs anwesend sein. Die Besucher müssen sich einem der Vorstandsmitglieder des gastgebenden Vereins vorstellen und gleichzeitig bekanntgeben, daß sie das Clubbanner "stehlen" möchten. Die Besucher müssen mindestens die Hälfte des Tanzabends bei dem besuchten Club verbringen.
     
  3. Um ein "gestohlenes" Banner wiederzubekommen, muß ein Club wiederum einen kompletten Square (vier Paare) zu einem regulären Tanzabend des Clubs bringen, in dessen Besitz sich das Banner jetzt befindet. Sollte der besuchende Club gleichzeitig auch noch das Banner des besuchten Clubs "stehlen" wollen, so muß er mindestens zwei komplette Square (acht Paare) mitbringen.
     
  4. Tänzer, die sowohl beim gastgebenden als auch beim besuchenden Club Mitglied sind, dürfen nicht mitgezählt werden, weder beim "Stehlen" noch beim Wiederholen.
     
  5. Falls mehr als ein Club zur gleichen Zeit einen anderen Klub besucht, um dessen Banner zu "stehlen", und falls dieser Club nur ein Banner besitzt, so wird dieses Banner dem Club gegeben, der am weitesten angereist ist.
     
  6. Das Banner sollte dem besuchenden Club durch ein Mitglied des Vorstands des gastgebenden Clubs überreicht werden.
     
  7. Banner von anderen Clubs, die der gastgebende Club zu diesem Zeitpunkt besitzt, dürfen nicht "gestohlen" werden.
     
  8. Banner dürfen nicht bei Jamborees, Round-Ups oder ähnlichen Veranstaltungen "gestohlen" werden. Weiterhin ist das "Stehlen" von Bannern bei Special Dances, Graduations, Jubiläumstänzen und anderen offenen Tanzveranstaltungen nicht erlaubt. Das "Stehlen" von Bannern darf nur während regulärer Tanzabende geschehen.
     
  9. Der besuchende Club, der ein Banner "stiehlt", ist für dieses Banner verantwortlich. Clubs, die Ihr Banner nicht innerhalb eines Jahres zurückholen, müssen mit dem anderen Club eine Rückgaberegelung vereinbaren.
     
  10. Persönliche Kleidungsstücke dürfen als Ersatz für ein Banner weder verlangt noch herausgegeben werden, ein Clubbadge kann jedoch anstelle eines Banners übergeben werden, wenn keines vorhanden ist.
     
  11. Die letzte und wichtigste dieser Regeln besagt, daß jeder teilnehmende Tänzer sich immer daran erinnern sollte, daß diese "Diebestouren" zu Besuchen zwischen den einzelnen Clubs anregen sollen, mit dem Zweck, einander besser kennenzulernen und dass sie immer unter dem Zeichen von Spaß und Freundschaft stehen sollten.